Aktuelles

Lessi-Podcast Nr.2

Hier kommt der Link zur 2. Folge:

https://soundcloud.com/user-293451151/lessipodcast-2

Die letzte Folge wurde schon 270 mal angehört.

In der nächsten Folge geht es um das Thema Ferien und den Abschied von Herrn Halle, das wird lustig :)

 

Lessi-Podcast Nr.1

Die 1. Folge des Lessi-Podcasts ist fertig! Hier kommt der Link (einfach anklicken):

https://soundcloud.com/user-293451151/lessipodcast-1

Wir hoffen, dass es allen gefällt und sind  sehr gespannt auf eure/Ihre Rückmeldungen. 

Euer Podcast-Team

Notbetreuung bis 30.4.2020 ausgeweitet

Nach derzeitigem Stand wird der Schulbetrieb ab 4.5. schrittweise wieder aufgenommen, beginnend mit dem 4. Jahrgang. Nähere Informationen dazu erfolgen in der kommenden Woche. Eine Notbetreuung ist weiterhin möglich. Welche Kinder betreut werden können, entnehmen Sie bitte der Seite der Senatorin für Kinder und Bildung.

Auch Kinder in besonderen Härtefällen können auf Antrag an der Notbetreuung teilnehmen.

Der Senat hat am 17.03.2020 die Ausweitung der beruflichen Tätigkeiten beschlossen, für die Eltern eine Notbetreuung ihrer Kinder nutzen können. Das setzt voraus, dass die Tätigkeit zur Aufrechterhaltung des Betriebes zwingend notwendig ist.

Näheres finden Sie auf der Seite der Senatorin für Kinder und Bildung. (https://www.bildung.de/start-1459)

Unter den Anlagen finden Sie das entsprechende Formular, mit dem Sie für die Schule zu überprüfende Angaben machen müssen. (Nun ergänzt durch eine Spalte für "Härtefälle")

Außerdem haben wir Ihnen die aktuellen Hinweise zur Notbetreuung eingestellt, die Beispiele zu Härtefällen geben. 

Wir wünschen allen ein erholsames Osterfest!

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Lessingstraße

Präsentation Übergang von Klasse 4 nach 5 (ZEB)

Superlessing erhält Förderpreis

Die Zeitungs-AG der Grundschule an der Lessingstraße unter der Leitung von Lea Johannson erhält einen Förderpreis für beispielhafte Kinder und Jugendprojekte. Unter dem Motto 2019 "Selbermachen" hat die "Superlessing" einen großartigen Achtungserfolg erzielt. Die Jury, die sich aus der AOK Bremen, dem Beirat Mitte, dem Beirat Östliche Vorstadt, der Sparkasse Bremen, Werder Bremen und der Helga und Reinhard Werner Stiftung/Weserterrassen-Stiftung zusammensetzt, zeichnet die Zeitung mit einem Geldbetrag aus.